Besuch in Florenz / Firenze, Toskana

Besuch in Florenz / Firenze, Toskana
Geschrieben von:   Toni Martins
Empfohlene Jahreszeit:   Ganzjährig
Startland:   Italien
Empfohlene Dauer:   3 Tage
Florenz, oder Firenze, ist die Hauptstadt der italienischen Region Toskana und eine der meistbesuchten Städte Italiens. Florenz wurde an den Ufern des Flusses Arno erbaut und ist voller Orte von historischem und kulturellem Interesse, die jährlich Millionen von Touristen anziehen. Florenz kann zu jeder Jahreszeit besucht werden. In Florenz finden Sie die besten und berühmtesten Museen der Welt, ein sehr gut erhaltenes historisches Zentrum. Nachfolgend sind einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten aufgeführt.

Die Geschichte von Florenz ist sehr reich und hat die Kultur und Wirtschaft der Stadt tiefgreifend beeinflusst. Gegründet im 1. Jahrhundert v. Von den Römern als Militärkolonie gewonnen, gewann Florenz im Mittelalter als unabhängiger und wohlhabender Stadtstaat an Bedeutung. Während der italienischen Renaissance wurde die Stadt zu einem wichtigen kulturellen und künstlerischen Zentrum und zog einige der größten Künstler und Denker der Zeit an. Die Medici-Familie, die die Stadt während eines Großteils dieser Zeit regierte, war ein wichtiger Förderer der Kunst, Wissenschaft und Kultur und finanzierte Künstler wie Michelangelo, Leonardo da Vinci und Botticelli.

Die florentinische Kultur ist daher stark von der Kunst und Architektur der Renaissance beeinflusst. Die Stadt hat eine Fülle von Museen, Kunstgalerien und historischen Denkmälern, darunter die Uffizien, die eine der größten Sammlungen von Renaissance-Kunst der Welt beherbergen, und die Kathedrale Santa Maria del Fiore, eine der berühmtesten Kirchen in der Stadt Italien. Auch die Küche von Florenz wird sehr geschätzt, mit einer Vielzahl traditioneller Gerichte wie Bistecca alla Fiorentina, ein für die Region Toskana typisches gegrilltes Steak, und Pappardelle al Ragù, eine Pasta mit Fleischsauce.

In wirtschaftlicher Hinsicht ist Florenz eine sehr vielfältige Stadt mit wichtigen Sektoren in Bereichen wie Mode, Schmuck, Tourismus, Finanzdienstleistungen und Lebensmittel. Die Stadt ist berühmt für ihre Modeindustrie, in der viele berühmte Marken wie Gucci, Salvatore Ferragamo und Roberto Cavalli gegründet wurden. Darüber hinaus ist die Stadt ein beliebtes Touristenziel, zu dem jedes Jahr Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt kommen, um die reiche Kultur und Geschichte der Stadt zu erleben. Die Stadt ist auch Sitz vieler Finanzdienstleistungsunternehmen, darunter mehrere der größten Versicherungsunternehmen Italiens.

Insgesamt sind Geschichte, Kultur und Wirtschaft von Florenz eng miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Die Stadt ist ein wichtiges Kunst- und Kulturzentrum sowie ein beliebtes Touristenziel und Wirtschaftszentrum für die toskanische Region und darüber hinaus.

Video von Florenz:

Die Reise
 

Ponte Vecchio

Lat: 43.767956 - Lon: 11.253154
N: 43° 46' 4.6415999999999 "       E: 11° 15' 11.3544"

Die Ponte Vecchio ist eine mittelalterliche Brücke in Florenz, Italien, die den Fluss Arno überspannt. Es ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Florenz und bekannt für seine Schmuck- und Kunsthandwerksläden, die sich entlang der Brücke erstrecken.

Die Brücke wurde ursprünglich 996 aus Holz gebaut, wurde aber 1117 durch eine Flut zerstört. Sie wurde aus Stein wieder aufgebaut, wobei auf beiden Seiten der Brücke Geschäfte errichtet wurden. Diese Geschäfte wurden ursprünglich von Metzgern bewohnt, aber im 16. Jahrhundert ordnete der Großherzog der Toskana an, dass die Geschäfte von Juwelieren und Goldschmieden besetzt werden sollten, und seitdem ist die Brücke für ihren Schmuck und ihr Kunsthandwerk bekannt.

Ponte Vecchio ist auch für seine Architektur bekannt, mit drei Steinbögen, die den Fluss überspannen. Der mittlere Teil der Brücke ist höher als die anderen, mit einem kleinen Fenster, das den Blick auf den Fluss Arno freigibt.

Während des Zweiten Weltkriegs war die Ponte Vecchio die einzige Brücke in Florenz, die nicht von den sich zurückziehenden deutschen Streitkräften zerstört wurde, und gilt als nationaler Schatz. Derzeit ist die Brücke als historisches und kulturelles Erbe geschützt und erhalten.

Ponte Vecchio ist eine beliebte Attraktion für Touristen und Einheimische gleichermaßen, mit einer Reihe von Geschäften, die Schmuck, Kunst und Kunsthandwerk verkaufen. Auch viele Künstler und Fotografen werden von der Brücke angezogen, da sie einen wunderschönen Blick auf den Fluss und die Stadt bietet.

Zusammenfassend ist die Ponte Vecchio eine historische Brücke in Florenz, Italien, die für ihre Schmuck- und Kunsthandwerksläden und für ihre bemerkenswerte Architektur bekannt ist. Es ist eine beliebte Touristenattraktion und ein wichtiges kulturelles Symbol von Florenz.
Kommentar Ponte Vecchio
Fotos hinzufügen zu: Ponte Vecchio


Kathedrale von Florenz oder Kathedrale Santa Maria del Fiore

Lat: 43.772804 - Lon: 11.256411
N: 43° 46' 22.0944 "       E: 11° 15' 23.0796"

Die Kathedrale Santa Maria del Fiore, oder einfach Dom von Florenz, ist eine der berühmtesten Kathedralen der Welt und befindet sich im Herzen von Florenz, Italien. Der Bau der Kathedrale begann 1296 und dauerte über 140 Jahre, bis sie 1436 eröffnet wurde.

Die Kathedrale ist mit ihrer weißen, grünen und rosafarbenen Marmorfassade und der imposanten Kuppel aus rotem Backstein, die von Filippo Brunelleschi entworfen wurde, eines der herausragendsten Beispiele gotischer Architektur in Italien. Die Kuppel gilt mit einem Durchmesser von 45 Metern und einer Höhe von über 100 Metern als eine der größten architektonischen Errungenschaften der Renaissance.

Das Innere der Kathedrale ist ebenso beeindruckend, mit Fresken und Buntglasfenstern aus dem 14. und 15. Jahrhundert sowie Statuen und Marmoraltären, die von berühmten Künstlern wie Donatello und Luca della Robbia geschnitzt wurden.

Eine der beliebtesten Attraktionen der Kathedrale ist der Aufstieg zur Kuppel, die einen atemberaubenden Blick auf Florenz und das umliegende Tal bietet. Der Aufstieg erfordert eine Wanderung von 463 steilen Stufen, aber der Panoramablick von oben ist die Mühe definitiv wert.

Eine weitere bemerkenswerte Attraktion der Kathedrale ist das Baptisterium San Giovanni, ein Marmorgebäude vor der Kathedrale, das massive Bronzetüren beherbergt, die als Meisterwerke der Renaissancekunst gelten. Das Innere des Baptisteriums ist mit Fresken und Mosaiken aus dem 13. und 14. Jahrhundert geschmückt.

Darüber hinaus beherbergt die Kathedrale auch ein Museum, das Schätze aus der Kathedrale wie Wandteppiche, Skulpturen und alte Manuskripte enthält.

Kurz gesagt, die Kathedrale Santa Maria del Fiore ist eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten von Florenz und eines der herausragendsten Beispiele gotischer Architektur in Italien. Seine Kuppel, Fresken und Glasmalereien sind einige der bemerkenswertesten Merkmale und bieten von oben einen atemberaubenden Blick auf Florenz.
Kommentar Kathedrale von Florenz oder Kathedrale Santa Maria del Fiore
Fotos hinzufügen zu: Kathedrale von Florenz oder Kathedrale Santa Maria del Fiore


Zentraler Markt von Florenz und Markt von San Lorenzo

Lat: 43.776667 - Lon: 11.253174
N: 43° 46' 36.0012 "       E: 11° 15' 11.4264"

Florenz, Italien, ist bekannt für seine pulsierenden und lebhaften Märkte, die eine große Auswahl an lokalen Produkten anbieten, von Speisen und Wein bis hin zu Kunsthandwerk und Kleidung. Zwei der bekanntesten Märkte sind der Mercado Central und der Mercado de San Lorenzo.

Der Zentralmarkt, auch bekannt als Mercato Centrale, ist ein überdachter Markt im Herzen von Florenz. Es wurde 1874 eröffnet und ist seitdem ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische, die frische, authentische toskanische Produkte suchen.

Der Markt beherbergt mehr als 300 Anbieter, die unter anderem eine große Auswahl an Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch, Käse, Wein und Ölen anbieten. Es gibt auch einen Bereich für Non-Food-Produkte wie Bücher, Lederwaren, Kleidung und Souvenirs.

Innerhalb des Zentralmarktes gibt es einen modernen und neu renovierten Raum namens "Mercato Centrale Firenze", der ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis bietet. Auf mehr als 2.500 Quadratmetern bietet der Raum eine Vielzahl von Essens- und Getränkeständen, darunter vegetarische und vegane Optionen, sowie eine Weinbar und einen Live-Cooking-Bereich.

Der Mercado de San Lorenzo wiederum ist ein Markt unter freiem Himmel, der sich neben der berühmten gleichnamigen Kirche befindet. Der im 17. Jahrhundert gegründete Markt ist bekannt für seine Lederstände, an denen handgefertigte Taschen, Brieftaschen, Gürtel und anderes Lederhandwerk verkauft werden.

Auf dem Markt von San Lorenzo finden Sie auch Stände, an denen Lebensmittel wie Käse, Oliven, Trockenfrüchte und andere italienische Spezialitäten verkauft werden. Es gibt auch einen Bereich, der Souvenirs und Souvenirs aus der Stadt gewidmet ist.

Darüber hinaus ist die Gegend um den Markt von San Lorenzo voller Kunsthandwerksläden, Restaurants und Bars, was es zu einem beliebten Ziel für Touristen macht, die die Kultur und Geschichte von Florenz erkunden möchten.

Zusammenfassend sind sowohl der Zentralmarkt als auch der San Lorenzo-Markt unumgängliche Ziele für jeden, der Florenz besucht. Mit ihrer großen Auswahl an lokalen Produkten und Kunsthandwerk bieten sie ein authentisches und lebendiges Erlebnis der toskanischen Kultur und Küche.
Kommentar Zentraler Markt von Florenz und Markt von San Lorenzo
Fotos hinzufügen zu: Zentraler Markt von Florenz und Markt von San Lorenzo


Galerie der Uffizien

Lat: 43.767786 - Lon: 11.255311
N: 43° 46' 4.0295999999998 "       E: 11° 15' 19.1196"

Die Uffizien sind eines der berühmtesten und wichtigsten Museen Italiens und der Welt. Die in Florenz in der Toskana gelegene Galerie ist bekannt für ihre umfangreiche Sammlung von Renaissance- und Barockkunst, darunter Werke von Meistern wie Leonardo da Vinci, Michelangelo, Botticelli, Caravaggio und Raphael.

Die Galerie wurde 1581 von Francesco I. de' Medici, dem Großherzog der Toskana, gegründet, der den Bau eines Gebäudes in Auftrag gab, in dem die verschiedenen Verwaltungen und Gerichte der florentinischen Regierung, auf Italienisch "uffizi" genannt, untergebracht werden sollten. Der für das Projekt verantwortliche Architekt war Giorgio Vasari, der ein zweistöckiges Gebäude entwarf, das im Erdgeschoss die Verwaltung und im Obergeschoss die Ausstellungshallen beherbergen sollte.

Im 18. Jahrhundert wurde die Galerie durch den Architekten Bernardo Buontalenti erweitert, der dem Hauptgebäude einen neuen Flügel hinzufügte. Während des 19. Jahrhunderts wurde die Galerie durch den Erwerb neuer Kunstwerke bereichert, darunter eine Sammlung antiker Skulpturen und ägyptischer Kunst.

1865 wurden die Uffizien als Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seitdem ist die Sammlung der Galerie durch Schenkungen und Ankäufe stetig gewachsen. Im Jahr 2019 begrüßte die Galerie über 4,4 Millionen Besucher und ist damit eines der meistbesuchten Museen der Welt.

Heute beherbergt die Uffizien-Galerie mit über 100.000 Werken in ihren Sammlungen eine der größten Sammlungen von Renaissance- und Barockkunst der Welt, obwohl nur ein kleiner Teil zu jeder Zeit zu sehen ist. Die Ausstellungshallen umfassen Kunstwerke in verschiedenen Medien, darunter Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Drucke.

Einige der berühmtesten Werke in der Galerie sind „Die Geburt der Venus“ von Sandro Botticelli, „La Primavera“ ebenfalls von Botticelli, „Die Verkündigung“ von Leonardo da Vinci, „Die Anbetung der Könige“ von Filippo Lippi und „Madonna und Kind und Johannes der Täufer" von Michelangelo. Die Uffizien sind nach wie vor ein beliebtes Ziel für Kunstliebhaber aus aller Welt und ein wichtiges Forschungs- und Studienzentrum für italienische Renaissance- und Barockkunst.

Eintritt: 25€ p/Person
Kommentar Galerie der Uffizien
Fotos hinzufügen zu: Galerie der Uffizien


Galileo-Museum

Lat: 43.767712 - Lon: 11.255935
N: 43° 46' 3.7631999999999 "       E: 11° 15' 21.366"

Das Museo Galileo, früher bekannt als Institut und Museum für Wissenschaftsgeschichte, ist ein Museum in Florenz, Italien, das sich der Wissenschafts- und Technologiegeschichte widmet. Das Museum beherbergt eine große Sammlung antiker wissenschaftlicher Instrumente, darunter Teleskope, Mikroskope, Uhren, Astrolabien und andere wissenschaftliche Geräte.

Das Museum wurde 1927 von einer Gruppe von Universitätsprofessoren und Wissenschaftlern unter der Leitung des Physikers und Wissenschaftshistorikers Antonio Favaro gegründet. Ziel des Museums war es, das reiche wissenschaftliche Erbe Italiens zu bewahren und das Studium der Wissenschaftsgeschichte zu fördern.

Das Museo Galileo verfügt über eine umfangreiche Sammlung wissenschaftlicher Instrumente, von denen viele im Laufe der Geschichte von führenden Wissenschaftlern verwendet wurden. Zu den Höhepunkten der Sammlung gehören das Teleskop von Galileo Galilei, ein Astrolabium aus dem 16. Jahrhundert, das erste Mikroskop von Leeuwenhoek und das erste Röntgengerät von Roentgen.

Neben wissenschaftlichen Instrumenten beherbergt das Museum auch eine große Sammlung seltener Bücher und Manuskripte zur Wissenschaftsgeschichte. Es gibt eine Bibliothek vor Ort mit über 150.000 Bänden, darunter Werke von Galileo, Leonardo da Vinci und Isaac Newton.

Das Museum ist ein wichtiges Zentrum für Forschung und wissenschaftliche Studien. Es bietet Kurse, Seminare und Konferenzen zu verschiedenen Themen aus Wissenschaft und Technik an. Es gibt auch Bildungsprogramme und Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, darunter praktische Workshops zum Erlernen von Wissenschaft und Technologie.

Das Gebäude, das das Museo Galileo beherbergt, ist ein Kunstwerk für sich, mit Fresken und Stuckverzierungen aus dem 17. Jahrhundert. Das Gebäude wurde ursprünglich 1257 als Kloster erbaut und im 15. Jahrhundert in einen Palast umgewandelt. Seitdem wurde es mehrmals renoviert und renoviert, um das Museum zu werden, das es heute ist.

Zusammenfassend ist das Museo Galileo ein faszinierendes und lehrreiches Museum, das einen einzigartigen Einblick in die Geschichte von Wissenschaft und Technologie bietet. Mit seiner Sammlung antiker wissenschaftlicher Instrumente und seiner Bibliothek mit seltenen Büchern ist es ein unverzichtbares Ziel für alle, die sich für italienische Wissenschaft, Geschichte und Kultur interessieren.
Kommentar Galileo-Museum
Fotos hinzufügen zu: Galileo-Museum


Michelangelo-Platz

Lat: 43.762943 - Lon: 11.265020
N: 43° 45' 46.5948 "       E: 11° 15' 54.072"

Piazza Michelangelo ist ein berühmter Platz in Florenz, Italien, der einen unglaublichen Panoramablick auf die Stadt bietet. Der Platz liegt auf dem Hügel San Miniato al Monte südlich des historischen Zentrums von Florenz und wurde zu Ehren des berühmten Renaissance-Künstlers Michelangelo erbaut.

Der Platz wurde 1869 von dem Architekten Giuseppe Poggi als Teil eines Projekts zur Verschönerung von Florenz erbaut. Die Idee war, eine Grünfläche mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt zu schaffen, die von Touristen und Einheimischen gleichermaßen genossen werden kann.

In der Mitte des Platzes befindet sich eine Nachbildung von Michelangelos berühmter David-Skulptur. Die Skulptur ist eine Hommage an den in Florenz geborenen Künstler, der ein bedeutendes Erbe in der Stadt hinterlassen hat.

Die Aussicht von der Piazza Michelangelo ist atemberaubend. Vom Platz aus können Sie die Stadt Florenz in ihrer Gesamtheit sehen, wobei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten hervorgehoben werden, darunter der Dom, die Ponte Vecchio und der Palazzo Vecchio. Der Sonnenuntergang von der Piazza Michelangelo aus ist besonders beeindruckend, und viele Besucher kommen auf den Platz, um diesen Moment zu genießen.

Die Piazza Michelangelo ist ein beliebter Ort für Touristen und Einheimische gleichermaßen, besonders in den Sommermonaten, wenn es üblich ist, dass Menschengruppen auf dem Rasen sitzen, ein Picknick genießen und die Aussicht genießen. Es gibt auch ein Café auf dem Platz, das Getränke und Snacks serviert, und einen Kunsthandwerksmarkt in der Nähe, wo Besucher lokale Souvenirs kaufen können.

Obwohl der Aufstieg zur Piazza Michelangelo etwas anstrengend sein kann, besonders an einem heißen Sommertag, machen die atemberaubende Aussicht auf die Stadt und die friedliche, entspannte Atmosphäre des Platzes den Besuch wert. Für diejenigen, die nicht zum Platz laufen möchten, gibt es Touristenbusse, die Sie den Hügel hinaufbringen.

Zusammenfassend ist die Piazza Michelangelo ein Muss in Florenz, mit einem atemberaubenden Blick auf die Stadt und einer Hommage an den berühmten Künstler Michelangelo. Wenn Sie die Stadt besuchen, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diesen ikonischen Platz zu besuchen.
Kommentar Michelangelo-Platz
Fotos hinzufügen zu: Michelangelo-Platz


Piazza della Signoría

Lat: 43.769614 - Lon: 11.255697
N: 43° 46' 10.6104 "       E: 11° 15' 20.5092"

Seit dem Mittelalter ist die Piazza della Signoria das politische Zentrum der Stadt. Der Platz ist von wichtigen Regierungsgebäuden umgeben und war Schauplatz vieler historischer Ereignisse, einschließlich öffentlicher Demonstrationen und Gerichtsverfahren.

In der Mitte des Platzes befindet sich der Neptunbrunnen, ein Brunnen mit einer Statue des römischen Meeresgottes und kleineren Brunnen drumherum. Die Statue wurde von Bartolomeo Ammannati gemeißelt und ist eine der berühmtesten Attraktionen des Platzes.

Eine weitere bemerkenswerte Attraktion auf der Piazza della Signoria ist die Loggia dei Lanzi, eine offene Bogengalerie, die eine Sammlung wichtiger Skulpturen beherbergt, darunter die berühmte Perseus-Statue von Benvenuto Cellini. Die Loggia dei Lanzi wird auch für öffentliche Veranstaltungen wie Militärparaden und kulturelle Darbietungen genutzt.

Der Platz ist auch von einigen der wichtigsten Gebäude der Stadt umgeben, darunter der Palazzo Vecchio, ein Renaissance-Gebäude, das einst als Sitz der Stadtregierung diente. Der Palazzo Vecchio ist heute ein Museum und für Führungen für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein weiteres bemerkenswertes Gebäude sind die Uffizien, eines der berühmtesten Museen der Welt, das eine beeindruckende Sammlung von Renaissance- und Barockkunst beherbergt.

Darüber hinaus ist die Piazza della Signoria mit vielen Restaurants, Cafés und Geschäften in der Nähe ein beliebter Ort für Touristen und Einheimische. Der Platz wird oft für kulturelle Veranstaltungen und Festivals genutzt, darunter der berühmte Karneval von Florenz.

Kurz gesagt, die Piazza della Signoria ist ein ikonischer Platz in Florenz mit einer reichen Geschichte und einer Vielzahl bemerkenswerter Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie die Stadt besuchen, sollten Sie den Platz nicht verpassen.
Kommentar Piazza della Signoría
Fotos hinzufügen zu: Piazza della Signoría


Florence Park Scandicci (Wohnmobilstellplatz)

Lat: 43.762296 - Lon: 11.209131
N: 43° 45' 44.2656 "       E: 11° 12' 32.8716"

Etwa 5 km zu Fuß vom Zentrum von Florenz entfernt, war es der Park, der uns am besten diente, um die Stadt Florenz zu besuchen.
Der Park hat einige Dienstleistungen, er muss nur Wasser liefern und Kassetten entladen, es gibt keine Grauwasserentsorgung. Es hat Strom und es gibt keinen Platz, um Markisen zu öffnen, da die Reisemobile sehr dicht beieinander stehen.
Das Beste ist, dass es Sicherheit hat, wenn wir ankommen, erhalten wir den Zugangscode zum Tor.
Der folgende Link hat alle Informationen über den Park:
Scandicci Wohnmobilstellplatz
Kommentar Florence Park Scandicci (Wohnmobilstellplatz)
Fotos hinzufügen zu: Florence Park Scandicci (Wohnmobilstellplatz)


Kommentare
Hat noch keine Kommentare für
Besuch in Florenz / Firenze, Toskana
Lassen Sie Ihren Kommentar

  Danke

Andere Routen

Rota dos vinhos, das vilas e cidades mais bonitas da Alsácia
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Frankreich
Entfernung zu reisen: 138 km
Geschrieben von: Toni Martins
Roteiro das praias e vilas históricas da região de Porto Seguro
Reiseroute für: Brasilien
Entfernung zu reisen: 155 km
Geschrieben von: Toni Martins
Roteiro do Paraguai e Bolívia incluindo a Rota da Morte
Reiseroute für 4x4
Reiseroute für: Paraguay
Entfernung zu reisen: 2667 km
Geschrieben von: Toni Martins
Da Foz à Nascente do Rio Tejo
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 999 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Roteiro Nápoles, Costa Amalfitana e Capri
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Italien
Entfernung zu reisen: 236 km
Geschrieben von: Toni Martins
Roteiro dos Castelos e Palácios do Vale do Loire
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Frankreich
Entfernung zu reisen: 309 km
Geschrieben von: Toni Martins
Roteiro das vilas Medievais da Toscana
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Italien
Entfernung zu reisen: 374 km
Geschrieben von: Toni Martins
Rota Romântica da Alemanha
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Deutschland
Entfernung zu reisen: 416 km
Geschrieben von: Toni Martins
Rota de Ushuaia a Chaiten no Chile via Porvenir
Reiseroute für 4x4
Reiseroute für: Argentinien
Entfernung zu reisen: 3120 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Escapadinha de fim de semana a Elvas no Alentejo
Reiseroute für: Portugal
Geschrieben von: Toni Martins
O que visitar, onde e quando visitar a Ilha do Pico
Reiseroute für: Portugal
Geschrieben von: Toni Martins
Rota dos Castelos do Alentejo
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 431 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Viajando por Marrocos
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Marokko
Entfernung zu reisen: 2812 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Do Rio de Janeiro a Santos
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Brasilien
Entfernung zu reisen: 589 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Rota das Praias do Algarve
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 200km
Geschrieben von: Antonio Martins
Rota dos 19 Castelos da região da Serra da Estrela
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 531 km
Geschrieben von: Toni Martins
Passamos pela Eslovénia e fomos visitar as grutas de Škocjan, Postojna e o castelo de Predjama
Reiseroute für: Slowenien
Geschrieben von: Toni Martins
Visitando Soajo, Lindoso e Aldeia das Pontes
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 36km
Geschrieben von: Toni Martins
Rota das Aldeias de Xisto
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 429 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Rota das Barragens ao Sul do Rio Tejo
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 749 km
Geschrieben von: Antonio Martins
8 países (Republica Checa, Áustria, Eslováquia, Hungria, Croácia, Eslovénia, Itália, Alemanha)
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Tschechische Republik
Entfernung zu reisen: 3370 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Roteiro dos Alpes Franceses
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Frankreich
Entfernung zu reisen: 1041 km
Geschrieben von: Toni Martins
O que visitar, o que fazer em Buenos Aires
Reiseroute für: Argentinien
Geschrieben von: Angela Martins
Roteiro dos Mais Belos Lagos de Itália
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Italien
Entfernung zu reisen: 1305 km
Geschrieben von: Toni Martins
Visitando as Cascate del Mulino, Termas de Saturnia
Reiseroute für: Italien
Geschrieben von: Toni Martins
Rota das Aldeias, Vilas e Cidades históricas do centro de Portugal
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 595 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Rota do Rio Douro
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Portugal
Entfernung zu reisen: 300 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Rota dos Pirenéus Espanhóis
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Spanien
Entfernung zu reisen: 668 km
Geschrieben von: Toni Martins
De Maputo à Ilha de Moçambique
Reiseroute für Jedes Fahrzeug
Reiseroute für: Mosambik
Entfernung zu reisen: 2994 km
Geschrieben von: Antonio Martins
Visitando as ruinas de Pompeia e as ruinas de Herculano
Reiseroute für: Italien
Geschrieben von: Toni Martins
 

Warum mit buchen? TOURISTISCHE ROUTEN
Die besten Preise
Unsere Partnerschaften mit den größten Betreibern der Welt bieten eine Suche nach den besten Preisen auf dem Markt.
Weitere Optionen
In Rotas Turisticas können Sie das Hotel buchen, das Flugticket kaufen, den Transfer vom Flughafen zum Hotel und umgekehrt buchen, Ausflüge in die Umgebung buchen, das Auto mieten, eine Reiseversicherung abschließen und sich über die Orte informieren, die Sie besuchen und wo Sie hingehen möchten.
Urlaubstipps & Reiseziele
Hunderte von Urlaubszielen mit allen Optionen, mit denen Sie ganz einfach das Ziel auswählen können, das am besten zu Ihrem Traumurlaub passt.
TOURISTISCHE ROUTEN


Folgen Sie uns in sozialen Netzwerken
  

 
Rotas Turisticas
Grupo Público · 8.410 membros
Aderir ao grupo
Podem publicar fotos das vossas viagens, férias, locais que estiveram ou gostariam de estar. Podem divulgar negócios ou actividades...